Die letzten Meldungen

Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Fluchhafen Berlin-Brandenburg

Handelsstreit, Brexit-Chaos, BER-Desaster: Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit den aktuellen Geschehnissen. Sehen Sie hier die Werke der Woche.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Leseproben

Ali Berg, Michelle Kalus: Buchstäblich Liebe – Roman

Ein Buch sagt mehr als tausend Worte …

Frankie Rose hätte nichts lieber als einen Freund. Wobei: Ein Date mit einem halbwegs normalen Typ wäre schon ein Anfang. Denn es ist ja nicht so, als hätte sie nicht schon alles versucht! Inspiriert von ihrem Job in einer kuschligen Buchhandlung wagt sie schließlich das ultimative Liebesexperiment: Um endlich den belesenen Mann ihrer Träume zu finden, lässt sie ausgewählte Bücher mitsamt ihrer Telefonnummer in Zügen und U-Bahnen liegen. Und was das für Folgen hat, hätte sie sich im Leben nicht vorstellen können …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Jessica Brody: Eine Woche voller Montage

Immer wieder Montag. Echt jetzt?!?

Ellie erlebt den schrecklichsten Montag aller Zeiten: Eine Katastrophe jagt die nächste, und als wären Pech und Peinlichkeiten nicht schon genug, macht auch noch ihr Freund Tristan aus heiterem Himmel mit ihr Schluss! Ellie hat nur einen Wunsch: Alles noch mal auf Anfang mit diesem miesen Montag! Tja, und am nächsten Morgen ist er dann da: der Montag. Und alles geht wieder von vorne los. Und dann noch einmal und noch einmal. Und mittendrin Ellie auf der Suche nach dem ultimativen Happy End …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Mahatma Gandhi, Franziska Roosen (Hrsg.): Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg

»Sei du selbst die Veränderung.«

Mahatma Gandhi setzte sich mit seinen Reden für ein unabhängiges Indien ein. Dies tat er mit einfachen und persönlichen Worten, die bis in die heutige Zeit ihre Gültigkeit haben. Die Texte und Gedanken Gandhis sind nicht abgehoben, sie führen nicht aus der Gesellschaft hinaus, sondern mitten in sie hinein und zeigen, wo wir Verantwortung übernehmen müssen. Gleichwohl geben sie uns Orientierung in diesen schwierigen Zeiten.

Zahlreiche Menschen wurden durch seine Worte inspiriert. Darunter u.a. Martin Luther King und Nelson Mandela.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Manfred Theisen: Rot oder Blau – Du hast die Wahl

Wahrheit oder Lüge? Was würdest du wählen?

Zwei neunte Klassen, ein Landschulheim und ein politisches Experiment: 32 Gymnasiasten sollen mit einem Spiel auf das Thema Demokratie eingestimmt werden. Innerhalb von fünf Tagen sollen sich zwei Parteien zusammenfinden, jeweils ein Kandidaten aufgestellt und am Ende ein Präsident gewählt werden. Das soll die Schüler für Politik begeistern. Aber das Spiel entgleitet den Lehrern und statt Schutz der Minderheit, geheimer Wahl und Gewaltenteilung regieren bald Fake News, Intrigen und Machtgehabe den Wahlkampf …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Ella Thompson: Wiedersehen am Harbour Beach – Roman

Wenn du dein Leben von einem Geheimnis bestimmen lässt, wächst die Angst vor der Wahrheit mit jedem Tag.

Jake Foster hat den Traum von einer eigenen Brauerei. Nachdem seine Freunde Niclas und Andrew Hunter ihr Glück in Sunset Cove gefunden haben, hält ihn nichts mehr in Boston. Es wird Zeit, seine Vision in die Realität umzusetzen. Die Harbour Beach Brewerie ist genau das, wonach er gesucht hat. Doch ihm fehlt das nötige Kapital. Die Investorin Eliza Woodward ist eine der schönsten Frauen, die Jake je getroffen hat – aber auch äußerst undurchsichtig. Sie signalisiert ihm, mit ihm ins geschäft kommen zu wollen, zieht ihr Angebot jedoch kurzfristig zurück. Niclas‘ und Andrews Vater, Theodor Hunter bietet Jake das fehlende Geld an. Unter einer Bedingung, die Jake den Boden unter den Füßen wegzieht. Als Eliza abermals auftaucht und ihr Interesse an der Brauerei und an ihm bekundet, wird sein Lebenstraum plötzlich zu einem gefährlichen Unterfangen – und Jake zur Zielscheibe.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Joseph Roths letzte Jahre in Paris – Leben, Schreiben, Trinken

Der Schriftsteller Joseph Roth spaziert an der Seite einer Frau durch Paris. (dpa / picture-alliance / Imagno/Austrian Archives)Am Tag von Hitlers Machtergreifung verließ der Schriftsteller Joseph Roth Deutschland. „Inzwischen wird es Ihnen klar sein, daß wir großen Katastrophen zutreiben“, schrieb er Stefan Zweig. In Paris fand Roth in dem Café „Tournon“ einen Zufluchtsort.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

„Die Kunst des Wartens“ von B. Kölle und C. Peppel – Betrachtungen über eine aussterbende Kulturtechnik

Cover von Brigitte Kölles und Claudia Peppels Buch "Die Kunst des Wartens". Das Buchcover zeigt ein SW-Foto von einem älteren, wartenden Paar. Im Hintergrund ist eine Wüstenlandschaft zu sehen, in der ein Mann steht. (Deutschlandradio / Wagenbach / Unsplash / Toa Heftiba)Schnell zum nächsten Termin gehetzt, den Bus verpasst und schon sind wir zum unfreiwillig Wartenden geworden. Doch was ist daran so schlimm? Das Buch „Die Kunst des Wartens“ zeigt, das Warten auch kreatives Potential freisetzen kann.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Damir Ovčina: „Zwei Jahre Nacht“ – Nur Straßen und Pistolen tragen Namen

Im Vordergrund ist das Cover des Buches "Zwei Jahre Nacht" zu sehen, im Hintergrund sind Hochhäuser des Stadtteils Grbavica in Sarajevo abgebildet. (Rowohlt Verlag / Picture Alliance / dpa / Jean Francois Collin / Wostock Press)Gedemütigt, vergewaltigt und exekutiert: Der Krieg in Bosnien hat tiefe Wunden gerissen. Damir Ovčina beschreibt in seinem Roman „Zwei Jahre Krieg“ diese Zeit: Kaum erträglich sind die geschilderten Schrecken.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Nachhaltigkeit im Einzelhandel: Kunden nehmen weniger Plastiktüten mit

Der Verbrauch von Plastiktüten im Einzelhandel ist 2018 erneut gesunken: Pro Kopf wurden in Deutschland insgesamt 24 Plastiktüten abgegeben, damit konnte fast jede fünfte Tüte gegenüber 2017 eingespart werden.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Leseproben

Dörte Hansen: Mittagsstunde – Roman

Endlich – der neue Roman von Dörte Hansen!

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Dörte Hansen: Altes Land – Roman

Das »Polackenkind« ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen – und wo Annes Mann eine andere liebt.

Mit scharfem Blick und trockenem Witz erzählt Dörte Hansen von zwei Einzelgängerinnen, die überraschend finden, was sie nie gesucht haben: eine Familie.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Deborah Harkness: Das Buch der Nacht – Roman

Wenn die größte Gefahr eine Liebe hervorbringt, die stärker ist als das Leben selbst …

Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeths der Ersten kehren Diana Bishop und Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart, wo sie neue Herausforderungen, vor allem aber alte Feinde erwarten. In Sept-Tour, der Heimat von Matthews Ahnen, treffen sie aber auch endlich ihre Freunde und ihre Familien wieder. Außerdem werden sie mit einem tragischen Verlust konfrontiert, der besonders Diana sehr trifft. Die wahre Bedrohung für die Zukunft aber muss noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Maggie Hall: Society – Der Kreis der Zwölf

»Da Vinci Code« in Prada-Glamour, sexy und romantisch

Avery Wests Familie kann eigentlich alles möglich machen. Sie gehört nämlich einer mächtigen Geheimgesellschaft namens »Circle« an. Und sie alle denken, Avery sei das fehlende Bindeglied einer uralten Prophezeiung. Ein paar wollen sie als Pfand. Einige möchten ihren Tod. Um ihr Leben zu retten, muss Avery einer Spur folgen, die sie von den Pariser Boulevards in die Gässchen Istanbuls führt. An ihrer Seite der wunderschöne, unberechenbare Stellan und der so mysteriöse wie faszinierende Jack. Doch kann sie ihnen trauen?

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

125 Jahre „Dschungelbuch“ – Ein tapferes Herz und eine höfliche Zunge

In einem Bild aus dem Disney-Trickfilm "Das Dschungelbuch" hält der Bär Balu Mogli in die Höhe. (imago images / ZUMA Press)Im Jahr 1894 erschien das „Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling. Die bekanntesten Geschichten darin handeln vom Heranwachsen des Findelkinds Mogli in der Wildnis – sie dienten auch als Inspiration für Disneys berühmte Zeichentrick-Verfilmung.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

KU und Partner gründen Open Research Library: Ein Ort für Open Access

Die Open-Access-Initiative Knowledge Unlatched hat gemeinsam mit internationalen Partnern die Open Research Library gegründet. Ziel sei es, in den kommenden Monaten dort alle Open-Access-Buchinhalte zusammenzuführen, so die KU-Mitteilung.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Schriftstellerin Siri Hustvedt – Verkopfte Mahnerin und Brückenbauerin

Die US-Autorin Siri Hustvedt sitzt bei einer Diskussionsveranstaltung in Köln und lacht in die Kamera. (Picture Alliance / dpa / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt  )Sie ist eine der wichtigsten Intellektuellen der USA: Von Siri Hustvedt sind nun gleich zwei Bücher auf Deutsch erschienen. Zum Teil keine leichte Kost, finden unsere Redakteurinnen Kim Kindermann und Andrea Gerk.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

KIM-Studie 2018: Jedes zweite Kind liest regelmäßig in der Freizeit

Gerade wurde die KIM-Studie für das Jahr 2018 veröffentlicht. Aus der Umfrage geht hervor: Bücher genießen bei der Mediennutzung von Kindern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren nach wie vor einen hohen Stellenwert. Die Zahl der regelmäßigen Leser hat sogar leicht zugenommen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Gerhard Falkner: „Schorfheide“ – Wie ein Hase auf Koks

Im Vordergrund ist das Cover des Buches "Schorfheide", im Hintergrund eine Auenlandschaft der Schorfheide in der der Nebel hängt. (Piper Verlag / Imago / Volker Hohlfeld)Der Lyriker Gerhard Falkner begibt sich an die frische Luft. Genauer gesagt in die Schorfheide. Dort beobachtet er die Natur und die Menschen und macht sich Gedanken. Doch das Vergnügen wird leider getrübt – durch Falkner selbst.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Cowboy-Roman „Ein feiner Typ“: Das Licht am Ende des Tunnels

Mit seinen Büchern erschrieb sich der amerikanische Schriftsteller und Countryrock-Musiker Willy Vlautin den Ruf eines „Dylan der Gebrochenen“. Mit seinem vierten Cowboy-Roman ist ihm ein kleines, herzzerreißendes Juwel geglückt.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

„Ai Weiwei“ in der Kunstsammlung NRW: „Ich bin ein Künstler, und für mich ist jede Geste in Ordnung“


Es gibt keinen Unterschied zwischen der Kunst von Ai Weiwei und seinem politischen Aktivismus. Ein Treffen bei seiner furiosen Retrospektive in Düsseldorf.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Kalendermacher über die Kunst, kommende Trends herauszufinden: Auf den Spuren des Zeitgeists

Mehr als zwei Jahre, bevor ein Kalender erscheint, müssen die Verlage schon die kommenden Trends aufspüren: Wie geht das? Kalendermacher über Erfolge und Klippen in einem komplexen Markt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

25 Jahre Hase Felix: „Dieser Hase war ein Meilenstein für Coppenrath!“

„Felix der Hase“ wird 25 − der Coppenrath Verlag & Die Spiegelburg feiern das Jubiläum. Im Geburtstagsjahr gibt es eine limitierte Sonderauflauge seines ersten Buchs und ein neues Hasen-Abenteuer in der Schweiz. Hier im Video: Das Verlagsteam singt zum Geburtstag – nicht verpassen!
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Kalendermacher ber die Kunst, kommende Trends herauszufinden: Auf den Spuren des Zeitgeists

Mehr als zwei Jahre, bevor ein Kalender erscheint, müssen die Verlage schon die kommenden Trends aufspüren: Wie geht das? Kalendermacher über Erfolge und Klippen in einem komplexen Markt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Neues Trump-Enthüllungsbuch von Michael Wolff: „Unter Beschuss“ am 4. Juni bei Rowohlt

Michael Wolff hatte mit seinem Trump-Titel „Feuer und Zorn“ im vergangenen Jahr einen internationalen Sachbuch-Bestseller geschrieben. Jetzt legt er nach: „Unter Beschuss“ widmet sich erneut dem amerikanischen Präsidenten. Auch hier erscheint die deutsche Ausgabe bei Rowohlt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Harry Bingham: „Wo die Toten leben“ – Verbrechen und Andacht

Cover: "Harry Bingham: "Fiona - Wo die Toten leben" (Rowohlt / imago / Winfried Rothermel)Der religiöse Eifer einer wirklich seltsamen Polizistin: Harry Binghams Reihe um Fiona Griffith von der walisischen Kriminalpolizei zeigt auch mit dem fünften Band „Wo die Toten leben“ noch keine Verschleißerscheinungen.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Unsere Buchempfehlungen im Mai – Von Hütten und Schotter

Eine Frau sitz in Kassel am Ufer des Flusses Fulda uns liest ein Buch. (Picture Alliance / dpa / Uwe Zucchi)Mit anarchischem Witz geht es in den Wonnemonat Mai. Zeit, um sich zudem in die Natur oder gleich in eine Hütte zu begeben. Doch auch Erdrückendes und Bewegendes dürfen nicht fehlen. Ebenso wie die Liebschaft eines Literaten.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Christiane Lange (Hrsg.): Bauhaus und Textilindustrie – Architektur Design Lehre

Gestaltung als Innovationsstrategie

Seit den frühen 1920er Jahren unterhielt das Bauhaus intensive Verbindungen zur im Rheinland konzentrierten Seidenindustrie. Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich schufen bahnbrechende Ausstellungsgestaltungen, Wohnhäuser und Industriebauten für ihre Repräsentanten. Walter Gropius erwog die Textilstadt Krefeld als neuen Standort für das Bauhaus als er 1924 aus politischen Gründen Weimar verlassen musste. Der Bauhaus-Pädagoge Johannes Itten prägte mit seiner Lehre seit 1931 die Ausbildung der Textildesigner an der Krefelder Kunstschule. Nach der Schließung des Bauhauses und während des Nationalsozialismus fanden viele Absolventen und ehemalige Lehrer Arbeit und eine Anstellung im Umfeld der Branche. Diese Publikation stellt die Geschichte der bedeutenden und vielfältigen Verbindungen des Bauhauses zur Industrie in Krefeld und am Niederrhein vor. Sie zeigt die industriellen, ökonomischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen auf, die ermöglichten, dass das Bauhaus, seine Ideen und Akteure in diesem Industriezweig als Innovationsmotoren und Impulsgeber so erfolgreich sein konnten und als Netzwerk und Community weiter wirkten.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Belinda Kirkpatrick, Ainsley Johnstone: Heilende Hormone – Hormonfreundliche Ernährung & naturheilkundlicher Rat für einen harmonischen Zyklus Mit Tipps bei Regelbeschwerden und für eine verbesserte Fruchtbarkeit Natürliche Zutaten, vielfältige Rezepte

Hormone in Balance

Durch eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil können Frauen Hormone wie Östrogen, Testosteron, Progesteron und Co. ganz natürlich ins Gleichgewicht bringen. Mit nur kleinen Veränderungen verläuft der weibliche Zyklus harmonischer. Dieser wunderschön gestaltete Ratgeber der Naturheilpraktikerin Belinda Kirkpatrick hilft Frauen, ihren Hormonhaushalt zu verstehen und Zyklusbeschwerden wie PMS oder Migräne positiv zu beeinflussen. 50 köstliche und gesunde Rezepte sind abgestimmt auf Nährstoffe, die die Hormonbalance fördern, die Fruchtbarkeit verbessern und bei Krankheiten wie PCOS unterstützen.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Anja Kieffer: Omas Reise zu den Sternen

Alle Menschen sind Sterne, bevor sie auf die Erde kommen – das glaubt zumindest Emilias Mama. Und damit ist für das Mädchen klar: Die Oma ist wieder zu ihren Freunden zurück in den Himmel. Mama sagt, Tod ist nur ein Wort. Es bedeutet, dass die Zeit auf der Erde zu Ende ist. Für die Oma hat jetzt die Zeit bei den Sternen angefangen.

Mit dieser berührenden Geschichte haben Erwachsene die Möglichkeit, Kindern eine hoffnungsvolle Erklärung zu vermitteln, warum ein vertrauter Mensch gestorben ist und was nun mit ihm passiert. Dieses sensibel geschriebene und illustrierte Kinderbuch greift die Emotionen auf und macht ein tröstliches Verstehen möglich.

Quelle: Random House