Aufregendes Leben auf Frachtschiffen und in fernen Ländern

(prcenter.de) Einfach, schön und spannend schildert die Autorin Elisabeth Ahmad ihr aufregendes Leben auf Frachtschiffen und in fernen Ländern, die Begegnungen mit fremden Kulturen, die großen Gefahren
auf dem Meer und in Krisengebieten und die Sorgen und Nöte einer Familie, deren Alltag sich zwischen der Schweiz, England und den Metropolen im fernen Osten abspielt.

Elisabeth, ein Mädchen aus den Schweizer Bergen, hat Fernweh und Sehnsucht nach dem Meer. Und sie hat Mut. Im Alter von 16 Jahren, im Jahre 1953, drängt es sie, den elterlichen Hof im Berner Oberland zu verlassen. Die ersten Stationen ihrer Freiheit sind Lausanne und Southampton (England), wo sie Riaz – einen jungen Pakistani – kennenlernt. Er studiert um Marine-Ingenieur zu werden. Riaz wird die Liebe ihres Lebens. Also folgt sie ihm und lebt gemeinsam mit ihm und später auch mit den Kindern Rafi und Zeba auf See und in verschiedenen Ländern des fernen Ostens, vor allem in Lahore und Karachi (Pakistan).

Literature advertisement

Liebesbeziehungen und deren Störungen

Um einen Menschen ganz kennenzulernen, ist es notwendig, ihn auch in seinen Liebesbeziehungen zu verstehen … Wir müssen von ihm aussagen können, ob er sich in Angelegenheiten der Liebe richtig oder unrichtig verhält, wir müssen feststellen können, warum er in einem Fall geeignet, im anderen Falle ungeeignet ist oder sein würde.
Wenn man außerdem bedenkt, dass von der Lösung des Liebes- und Eheproblems vielleicht der größte Teil des menschlichen Glücks abhängig ist, wird uns sofort klar, dass wir eine Summe der allerschwerstwiegenden Fragen vor uns haben, die den Gegenstand dieses Buches bilden.

Hier geht es weiter …

Elisabeth Ahmad
Das Ende vom Abenteuer
Aus dem Leben
August von Goethe Literaturverlag im Frankfurter Literaturverlag GmbH
342 S., Softcover
18,40 €
ISBN 978-3-86548-875-6