Schöne Gedanken aus Heidelberg und das Beste aus der Türkei von Alexander Nastasi

Mit dem dritten Teil von Seelenbaumeln ist die Trilogie komplett – in diesem handlichen Geschenkband sind zwei ganz unterschiedliche Gedichttypen verarbeitet:

Der Leser wird einerseits in die romantische Stadt Heidelberg entführt – der Heimat des Autors, der er bis zum heutigen Tag sehr verbunden ist. Die Lyrik ist unter anderem der Romantik der Stadt und ihrer Umgebung gewidmet.

Literature advertisement

Im dunkelsten Afrika

Im Sudan, der ab 1821 unter die Herrschaft der osmanischen Vizekönige von Ägypten gekommen war, brach 1881 der Mahdiaufstand aus. Nach dem Abzug der anglo-ägyptischen Truppen aus dem Sudan behauptete sich der deutsche Forscher Emin-Pascha als Gouverneur der südlichsten Provinz des Sudan Äquatoria.
Emin-Pascha, bürgerlich Eduard Schnitzer, schrieb einen Brief an die Times, in dem er um Hilfe bat. Die Empathie in der britischen Bevölkerung führte dazu, dass rasch die finanziellen Mittel für eine Expedition zur Befreiung Emin-Paschas aufgebracht wurden.
Der Afrikaforscher Henry M. Stanley wurde beauftragt, die Expedition zu leiten. Ob und wie es Stanley gelang Emin-Pascha zu retten und welche Abenteuer er auf seiner Expedition erlebte, das beschreibt der Autor Stanley in diesem Buch.

Hier geht es weiter …

Den zweiten Teil der Gedichte stellen Gedichte und Gedanken, die in einem wunderschönen Türkeiurlaub entstanden sind – es sind nachdenkliche und träumerische, aber auch quicklebendige Gedanken des Autors, die der Leser hier findet.

Zahlreiche, teils farbige Illustrationen runden das Bild eines Geschenkbands ab. Ein ideales Band, um jemandem eine Freude zu machen, um positive, sonnige Gedanken zu bringen oder um selbst in Urlaubsgedanken zu schwelgen.

Jetzt bestellen