Auslagerung des Weltbild-Kundendienstes: Erster Termin vorm Arbeitsgericht

Vertreter der Gewerkschaft Verdi und die Weltbild-Geschäftsführung haben sich heute vor dem Augsburger Arbeitsgericht getroffen. Dabei ging es um die geplante Auslagerung des Kundendienstes (CCC) der Verlagsgruppe. Ob das Arbeitsgericht eine Einigungsstelle einsetzt, sei noch offen, berichtet der „Bayerische Rundfunk“. (Mehr in: boersenblatt.net News)