Sacharow-Preis für Menschenrechte für Malala Yousafzai : "Furchtloser Einsatz gegen Intoleranz"

Die 16-jährige Pakistanerin Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai, die 2012 nur knapp einen Taliban-Anschlag überlebte, erhält heute in Straßburg den Sacharow-Preis für Menschenrechte des Europäischen Parlaments. Gewürdigt wird ihr „furchtloser Einsatz gegen Intoleranz und Unterdrückung“, teilte der Droemer Knaur Verlag mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)