Auslieferung verzögert sich bis Mitte 2014: Streit um "Gotteslob"-Neudruck beigelegt

Nur bei einem Teil der Gemeinden in Deutschland wird das katholische Gesangbuch „Gotteslob“ wie geplant zum 1. Advent eingeführt. Da bei einigen Tranchen Buchstaben und Noten auf der gegenüberliegenden Seite zu stark durchschienen, druckt die Druckerei C.H. Beck 2,14 Millionen Exemplare auf dem geplanten Papier Thinopaque. Die Auslieferung wird sich bis Juli 2014 hinziehen.

(Mehr in: boersenblatt.net News)