London Book Fair: Tom Weldon: "Verlage meistern den digitalen Wandel besser als irgendeine andere Medienbranche"

Das Wort zur London Book Fair: Tom Weldon, CEO von Penguin Random House UK, demonstriert in einem Artikel für den „Guardian“ Selbstbewusstein – die Verlage würden den digitalen Wandel besser bewältigen als irgendeine andere Medienbranche. (Mehr in: boersenblatt.net News)