Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

28. März 2017

„Asterix – Die Trabantenstadt” – Die limitierte Sonderausgabe zum Kinofilm!


Berlin, den 18. Dezember 2014 – Am 26. Februar 2015 erobern Asterix und Obelix erneut die Kinoleinwände im Asterix-Animationsfilm “Asterix im Land der Götter”! Das besondere Highlight: Der neunte Asterix-Zeichentrickfilm ist erstmals auch in 3D zu sehen!

Anlässlich des Filmstarts erscheint am 15. Januar 2015 in einer limitierten Sonderausgabe die Filmvorlage “Asterix – Die Trabantenstadt” bei Egmont Ehapa Media (Softcover, 6,50 Euro) und bei der Egmont Comic Collection (Hardcover, 12,- Euro). Die Sonderausgabe schmückt ein schickes, neues Cover und enthält als zusätzlichen Bonus 16 redaktionelle Seiten mit ausführlichen Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte des Albums.

In diesem Asterix-Abenteuer, das in Kürze im Kino zum Leben erweckt wird, hält die Zukunft Einzug in die Antike. Um Willen und Tradition der unbeugsamen Gallier zu brechen, möchte Cäsar rund um ihr Dorf eine hochmoderne römische Luxussiedlung erreichten lassen, denn schon lange sind ihm die unnachgiebigen Gallier ein Dorn im Auge. Das gallische Völkchen mit militärischen Mitteln zu vertreiben, war bislang nicht von Erfolg gekrönt. Doch wieder einmal haben die Römer die Rechnung ohne Asterix und Obelix gemacht, denn wie gewohnt wissen die Gallier sich clever zur Wehr zu setzen…

Rezensions- und Verlosungsexemplare erhalten Sie über:

Kontakt:

Thea Schellakowsky

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Egmont Ehapa Media GmbH

Phone: +49 30 24008 535

t.schellakowsky@ehapa.de

Download der Presseinformation als PDF:

PI-Asterix-Filmbuch-Die Trabantenstadt

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , , , , , , , ,

About admin

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.