Buchhandel listet Krawallautor aus: Akif Pirinçci nicht lieferbar

Ob im Buchhandel vor Ort oder im Netz: Als Konsequenz auf seine „KZ-Rede“ zum Pegida-Jahrestag haben mehrere Verlage die Verträge mit Akif Pirinçci aufgekündigt, auch die belletristischen Titel sind im Buchhandel inzwischen fast nirgends mehr lieferbar. (Mehr in: boersenblatt.net News)