Justizminister Heiko Maas zum "Reprobel-Urteil" des EuGH: Beteiligung der Verleger auch in Zukunft unabdingbar

„Wir werden uns in Brüssel dafür einsetzen, dass eine Beteiligung der Verleger an den gesetzlichen Vergütungsansprüchen auch künftig möglich sein wird“, erklärte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) am 1. Dezember in seiner Keynote beim Kongress der Initiative Urheberrecht in Berlin in Bezug auf das EuGH-Urteil. (Mehr in: boersenblatt.net News)