Rechte Verlage auf der Buchmesse: Dialog unmöglich

Der Börsenverein hatte zur „Auseinandersetzung“ mit den rechten Verlagen auf der Buchmesse aufgerufen. Aktueller Stand: Provokation auf beiden Seiten, gewalttätige Angriffe von Rechts, hilflose Veranstalter. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)