Stephen Greenblatt: "Der Tyrann“ – Von Macbeth bis Trump

Buchcover Stephen Greenblatt: "Der Tyrann". Im Hintergrund eine Wachsfigur von Shakespeare (Siedler Verlag / picture alliance / Jens Kalaene)Absolutes Machtstreben und grausamer Machtmissbrauch – das ist bei Shakespeare ein großes Thema. Aber wie wird jemand zum Tyrannen? Stephen Greenblatt analysiert Shakespeares Werke und zieht Parallelen zu US-Präsident Donald Trump.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.