Deutscher Krimipreis 2019 für Simone Buchholz – Viele knappe Sätze und eine klare Haltung

Die Schriftstellerin Simone Buchholz und Ihr Kriminalroman "Mexikoring" (Buchcover Suhrkamp Verlag / Autorenportrait ©Gerald von Foris/Suhrkamp Verlag)Der deutsche Krimipreis 2019 geht an Simone Buchholz für „Mexikoring“. Jurorin Sonja Hartl lobt den knappen „Buchholz-Sound“ und „hinreißende Sprachbilder“. Auch andere prämierte Krimis seien „hochpolitisch“, lobt Hartl.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.