Lucía Puenzo: „Die man nicht sieht“ – Stehlen, um zu überleben

Cover von Lucía Puenzos Krimi "Die man nicht sieht". Im Hintergrund sind Kinder zu sehen, die durch eine schlammige Pfütze laufen. (Wagenbach / Unsplash / Orhan Kaya)Mutig, zäh, und hungrig – Lucía Puenzo erzählt in ihrem Krimi „Die man nicht sieht“ von drei argentinischen Straßenkindern. Ein Ex-Polizist macht sie zu professionellen Einbrechern und bringt sie nach Uruguay. Doch ihre Mission ist gefährlich.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.