Auswirkungen der EU-Urheberrechtsreform auf Buchblogs: „Die Reform ändert nichts an der Frage, was im Netz genutzt werden darf“

Sind Blogs von der EU-Urheberrechtsreform bedroht? Was gilt für Plattformen, die von der Neuregelung betroffen sind? Die meisten Buchblogger nutzen Cover oder Textstellen aus einem Buch – erlaubt oder nicht erlaubt? Und was ändert die Reform daran? Antworten von Jessica Sänger, Rechtsanwältin und Direktorin für europäische und internationale Angelegenheiten im Börsenverein.
Mehr im Börsenblatt

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.