Das Buch meines Lebens – Dylan Thomas: „Windabgeworfenes Licht“

Autor Steffen Popp auf einem Hintergrund mit aufgeschlagenen Seiten eines Buches in Nahaufnahme. (dpa/Markus Scholz)Als Lyriker kommt man an den unzeitgemäßen Gedichten des Walisers Dylan Thomas gar nicht vorbei, findet Steffen Popp. Denn der Autor hat eine eigenwillige Form der Erzählung. Die dunklen, teilweise verrückten Texte lassen sich nicht in Prosa fassen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.