Itamar Rabinovich: „Jitzchak Rabin“ – Gradlinig, mutig und klug

Aus Anlass des Todestages des ermordeten Premierministers Jitzchak Rabin gehen Demonstranten in Tel Aviv auf die Straße, um an dessen Einsatz für den Frieden und die damit verbundenen Hoffnungen zu erinnern; Aufnahme vom 3.11. 2007 (imago/ZUMA Press; Wallstein)Sein politisches Leben begann als Soldat, wegen seines Kampfes für den Frieden wurde er ermordet: Jitzchak Rabin. Eine neue Biografie über ihn porträtiert ihn als integren Staatsmann – und liest sich wie ein Geschichtsbuch.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.