Christine Lehmann: „Die zweite Welt“ – Ein hinreißendes Duo auf Leihfahrrädern

Im Vordergrund ist das Cover des Krimis "Die zweite Welt" von Christine Lehmann. Im Hintergrund ist ein Blick über Stuttgart – die Stadt liegt in einem Tal, umrahmt mit Bergen. (Ariadne / Picture Alliance / dpa / Benjamin Beytekin)Rechtspopulismus, Sexismus und andere Diskursverbrechen: Lisa und Tuana müssen in dem Krimi „Die zweite Welt“ einen Anschlag und eine Zwangsheirat verhindern. Christine Lehmann erzählt die Geschichte mit klarer Haltung.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.