„K – die Erzählung“ von Katarina Frostenson – Literarischer Deutungskampf um Nobelpreis-Skandal

Porträtfoto einer Frau mit langen blonden Haaren in mittleren Jahren, die schwedische Schriftstellerin Katarina Frostenson (Imago)Nach dem Literaturnobelpreis-Skandal um ihren Mann, der wegen Vergewaltigung verurteilt wurde, legt Katarina Frostenson nun ihre Sicht der Dinge in einem Buch dar. Ein bestürzender Ausweis der Verblendung, meint SZ-Korrespondent Thomas Steinfeld.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.