Kate Atkinson: „Deckname Flamingo“ – Der Krieg an der Schreibmaschine

Im Vordergrund ist das Cover des Krimis "Deckname Flamingo". Im Hintergrund eine schwarzweiß Aufnahme Londons aus dem Jahre 1959. (Droemer Verlag / Imago / United Archives International)Julia Armstong heuert beim Geheimdienst an, versteht nur wenig und wird später bedroht. Der Krimi „Deckname Flamino“ von Kate Atkinson ist ein historischer Spionageroman mit Gender-Twist. Doch auch eine Art geschicktes Täuschungsmanöver.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.