Neue Literatur aus den Randgebieten Frankreichs – Orte, von denen die Jugend entflieht

Ansicht eines Förderturms, dahinter ist die Sonne zu sehen. (Picture Alliance / PHOTOPQR / L'AL / Darek Szuster )Halbverlassene Dörfer und Landstriche: In Frankreichs einstiger Kohleregion gibt es keine Idyllen, sondern Landschaften mit Wunden, die die Industrie geschlagen haben. Diese sind gleich für mehrere Autoren der Gegenstand ihres Erzählens.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.