Ulrich Alexander Boschwitz: „Der Reisende“ – Ein literarischer Spätfund

Zerstörte und geplünderte Ladenlokale prägen die Straßen in Deutschland während den nationalsozialistischen Ausschreitungen. (imago/United Archives International )Als literarische Sensation wurde der Roman „Der Reisende“ gefeiert, als er 2018 auf Deutsch erschien, 80 Jahre nach seiner Entstehung. 30 Jahre lang habe sie dafür gekämpft, sagt die Nichte des Autors, der auf der Flucht vor den Nazis ums Leben kam.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.