Afrika: Voltaire lesen in Timbuktu


Die Wüstenstadt im Norden Malis war das Zentrum der afrikanischen Wissenschaften – bis Islamisten einfielen. Junge Menschen praktizieren nun den kulturellen Widerstand: Sie lesen.
Quelle: SZ.de

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.