Giosué Calaciura: „Die Kinder des Borgo Vecchio“ – Verstörend selbstverständliche Gewalt

Buchcover zu "Die Kinder des Borgo Vercchio" von Giosuè Calciura  (Aufbau Verlag)Eine Kindheit im Armenviertel von Palermo ist in Giosué Calaciuras Roman niemandem zu wünschen: Sie ist bestimmt von Prostitution, Gewalt und Verbrechen. Die Brutalität fasst der Autor in poetische Worte – das gelingt nicht immer.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.