Charles Pépin: „Sich selbst vertrauen“ – Das Glas ist halbvoll – mindestens

Das Cover des Buches "Sich selbst vertrauen. Kleine Philosophie der Zuversicht" von Charles Pépin. (Hanser Verlag / Deutschlandradio)Der Philosoph Charles Pépin schreibt in seinem Buch „Sich selbst vertrauen“ eine ebenso gewitzte wie intellektuell profunde „Kleine Philosophie der Zuversicht“. Es zeigt: Optimismus, falls skeptisch-realistisch grundiert, muss keineswegs platt sein.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.