Longlist zum Deutschen Buchpreis 2019 – Ein guter Anlass, um über Literatur zu diskutieren

Wiebke Porombkas Favoriten ("Hier sind Löwen", "Der junge Doktorand") und ihre liebste Überraschung ("Nicht wie ihr") aus der Auswahl der Jury. (S.Fischer/ Berlin Verlag/ Kremayr & Scheriau/ Deutschlandradio)Mehr Autorinnen als Autoren stehen auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis, der 20 Titel umfasst. Auffällig viele von ihnen stammen aus Österreich. Literaturredakteurin Wiebke Porombka über ihre Favoriten und einen Titel, der sie überrascht hat.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.