Sigmund Freud in Italien – „Ich werde verrückt, wenn ich jetzt nicht nach Italien fahre“

Sigmund Freud spaziert zusammen mit seiner Tochter Anna. (imago images / ZUMA/Keystone)Freud war ein Workaholic – und ein Genussmensch, der am liebsten Urlaub in Italien machte. Doch auch dort legte er ein straffes Programm hin. Als er sich in ein Rotlichtviertel verirrte, gab ihm das zu denken, erzählt Autor Jörg-Dieter Kogel.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.