Literaturzeitschriften lesen – Salons, Versuchslabore, Dilettantenspielwiesen

Die Titelbilder der Literaturzeitschriften  "Wespennest", "poetin" und "die horen" liegen übereinander. (Deutschlandradio / Daniel Seiffert)„Wespennest“ bringt seit 50 Jahren „brauchbare Texte“, die „poetin“ hieß früher „poet“, „die horen“ haben ihren Herausgeber verloren. Ein Gespräch über Literaturzeitschriften im Wandel, übers Klima – und über Mutterschaft und Autorinnensein.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.