Adolf Endler: „Die Gedichte“ – Ein Düsseldorfer Dichter in der DDR

Auf orange-weißem Hintergrund ist das Cover zu sehen. Auf einem kleinen Foto ist Adolf Endler auf einem schwarz-weiß Foo zu sehen, die Brille auf die Stirn geschoben. Darüber steht "Adolf Endler" und in der nächsten Zeilen "Die Gedichte" (Cover: Wallstein-Verlag)In Adolf Endlers Gedichten lässt sich die Wandlung eines überzeugten Kommunisten zum Systemkritiker der DDR nachvollziehen. Freiwillig war er aus Düsseldorf in den Osten umgesiedelt. Schnell kommen ihm Zweifel, am Ende ist er verzweifelt.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.