Biografien in Bildern – Wenn Comics Kunstgeschichte schreiben

Zwei gezeichnete Männer stehen sich gegenüber, der eine jung, der andere alt. Letzerer hält ein Messer. (Reprodukt/Julie Birmant/Clément Oubrerie)Während Erwachsene inzwischen schamfrei Comics lesen können – zumindest solange sie Graphic Novels heißen –, hat die Kunstgeschichte das Medium Comic stets ignoriert. Bis jetzt.

Deutschlandfunk Kultur, Kompressor
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.