Plagiatsvorwürfe gegen Finalistin Cornelia Koppetsch überschatten Münchner Jurysitzung: Bayerischer Buchpreis für David Wagner und Jan-Werner Müller

Der Bayerische Buchpreis 2019 geht an David Wagner für seinen Roman „Der vergessliche Riese“ (Rowohlt) und an Jan-Werner Müller für sein Sachbuch „Furcht und Freiheit“ (Suhrkamp). Bei ihrer öffentlichen Sitzung musste die Jury diesmal eine schwierige Entscheidung treffen – denn gegen eines der drei nominierten Sachbücher waren im Vorfeld Plagiatsvorwürfe laut geworden.
Mehr im Börsenblatt

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.