Ergebnisse der PISA-Studie 2018: Zeit für einen bundesweiten Lesepakt

Die durchschnittlichen Leseleistungen sind in Deutschland wieder auf das Niveau von 2009 gesunken: Das ist eines der Ergebnisse der heute veröffentlichten PISA-Studie mit dem Schwerpunkt Lesekompetenz. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, fordert eine bundesweite Strategie zur Leseförderung.
Mehr im Börsenblatt

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.