Literatur aus dem Pop-Up-Store – Schreiben für den guten Zweck

Drei SchriftstellerInnen sitzen am Fenster in einem Ladengeschäft und schreiben auf alten Reiseschreibmaschinen. (Étienne Roeder)Gegen eine Spende für Pro Asyl schreiben junge Literaturschaffende Liebesbriefe, individuelle Horoskope, Gedichte oder einen Kurzkrimi. Beauftragen kann sie jeder. Im Berliner Brecht-Haus haben sie ihre Schreibwerkstatt eingerichtet.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio