Unternehmensnachfolge : Es muss nicht mehr der Sohn oder die Tochter sein

Nur noch 44 Prozent der Inhaber mittelständischer Unternehmen können sich vorstellen, dass ein Familienmitglied übernimmt. Nach einer Sonderauswertung des Mittelstandspanels der staatlichen Förderbank KfW geht der Trend zu Mitarbeitern oder Interessenten außerhalb der Firma.
Mehr im Börsenblatt