Michael Donkor über seinen Roman „Halt“ – Londons kulturelle Vielfalt − eine Innenansicht

Michael Donkor kam in London in einem ghanaischen Haushalt zur Welt. Auf dem Foto trägt er ein graues Sakko und ein T-Shirt mit pinkem Nike-Schriftzug und Logo. (Picture Alliance / www.edinburghelitemedia.co.uk / Ger Harley)Michael Donkors Debütroman „Halt“ wurde in England für zwei Literaturpreise nominiert. Er sagt, als Sohn ghanaischer Einwanderer kenne er den Generationenkonflikt, der mit der kulturellen Anpassung der Einwandererkinder einhergehe.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.