Alfred Kolleritsch: „Die Nacht des Sehens“ – Anrührende Lieder des Abschieds

Das Cover zu Alfred Kollertischs Gedichtband "Die Nacht des Sehens" auf einer orangenen Fläche. (Wallstein Verlag/ Deutschlandradio)Der Dichter Alfred Kolleritsch verwandelt konkrete sinnliche Erfahrungen oder Beobachtungen in poetische Denkbilder. Sein 13. Lyrikband „Die Nacht des Sehens“ kann man als Vorstufe eines poetischen Vermächtnisses lesen. Unser Kritiker ist begeistert.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.