»Blake Crouch hat seine ganz eigene Marke an Page-Turnern erfunden. Kühn durchbricht er dabei alle Genregrenzen«

»Gestohlene Erinnerungen« erscheint am 16. März bei Goldmann 

»Blake Crouch hat seine ganz eigene Marke an Page-Turnern erfunden. Kühn durchbricht er dabei alle Genregrenzen, überrascht ständig aufs Neue und lotet ununterbrochen aus, was ein Thriller zu leisten vermag«, schreibt Autorenkollegin Karin Slaughter – und dem kann man hundertprozentig zustimmen, wenn man ein Werk aus Blake Crouchs Feder gelesen hat. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit dem hochspannenden Bestseller »Dark Matter«; davor hatte er die dystopische »Wayward-Pines«-Trilogie geschrieben, die mit Matt Dillon in der Hauptrolle als TV-Serie verfilmt wurde. »Gestohlene Erinnerung« ist ein intelligenter und fesselnder Thriller, der mit seinem rasanten, filmischen Erzählstil überzeugt.
Quelle: Random House

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.