Corona-Krise: Bilanz der ersten Wiederöffnungswoche: „Es wird im Moment einfach mehr gelesen“

Jetzt gibt es in den Buchläden auch eine „Kundendrehzahl“: Die maximale Kundenzahl kontrollieren, mit Mundschutz arbeiten, die Mitarbeiter in Teams aufteilen, kleinen Kindern die Angst vorm Mundschutz nehmen, all das ist gerade Alltag in unabhängigen Buchhandlungen. Der Bedarf der Kunden, wieder in den Laden zu kommen, ist groß. Eine kleine Bilanz der ersten Woche.
Mehr im Börsenblatt