Kinder- und Jugendbuchautorin Nasrin Siege – „Ich bin eine Reisende zwischen Kulturen“

Nasrin Siege schaut freundlich in die Kamera. (picture alliance / Rolf Vennenbernd)Die Autorin Nasrin Siege hat viele Jahre in Afrika gelebt, hat sich dort um Straßenkinder und Blinde gekümmert und ist so auch auf die Idee zu ihrem neuen Buch gekommen: „Asni“ erzählt von der Zwangsheirat junger Mädchen in Äthiopien.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio