Gender Pay Gap im Literaturbetrieb – Schwestern in der Krise

schreibende Frau mit zerknülltem Papierkopf (imago images / Ikon Images)Männer verdienen das Geld und Frauen kümmern sich um Haus und Kinder. Auch im Literaturbetrieb verstärkt die Corona-Krise längst überkommen geglaubte Strukturen. „Wir brauchen eine neue Schwesternschaft“ fordert die Bloggerin Emilia von Senger.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio