Anaylse für Italien: Acht Millionen Bücher weniger verkauft

In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden in Italien acht Millionen Bücher weniger verkauft, die Online-Shops haben einen Anteil von fast 50 Prozent erreicht, aber die stationären Buchhandlungen konnten mit ihren neuen Lieferdiensten nach Hause Kunden binden: Das sind Ergebnisse einer Analyse des italienischen Verlegerverbands AIE und Nielsen.
Mehr im Börsenblatt