Die Sonntagsfrage: Warum haben Zahnärzte ein so großes Interesse an Kinderbüchern?

Kinderbücher spielen bei der Mundgesundheit gar keine so nebensächliche Rolle – schließlich haben 15% aller Kinder unter 3 Jahren zwischen 4 und 20 zerstörte Milchzähne. Wie die Bücher idealerweise sein könnten und was auf keinen Fall drin stehen sollte, erklärt Zahnärztin Andrea Thumeyer, Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege in Hessen.
Mehr im Börsenblatt