Erzählungsband „Der Grüne Planet“ – Ritt durch postapokalyptische Landschaften

Cover des Buches "Der Grüne Planet" auf orangefarbenem Aquarellhintergrund. (Deutschlandradio / Hirnkost)Die Anthologie „Der Grüne Planet“ will mit Klimafiktions-Erzählungen das Bewusstsein für ein Umdenken in der Politik schaffen. Manche Beiträge leben von einer guten Idee, viele überzeugen auch literarisch.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio