Iris Hanika: „Echos Kammern“ – Entfesselte Liebesillusionen

Das Covermotiv von Iris Hanik Echos Kammern besteht aus verschieden farbigen Streifen und steht auf pastellfarbenem Hintergrund (Droschl / Deutschlandradio )Wenn Künstlerinnen um die 50 mit Haut und Haaren amerikanischen Doktoranden verfallen – kann das gutgehen? Aber ja! Kunstvoll und ebenso ernsthaft wie humorvoll spielt Iris Hanika in „Echos Kammern“ mit den Topoi von Großstadt- und Liebesroman.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Author: admin/RSS-Feed

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen „Wissenschaftliche Bibliothek“ und „Wissenschaft gemeinverständlich“.