Katharina Grossmann-Hensel über ihre Kinderbücher – Ein Hoch auf die antiautoritäre Erziehung

In der Illustration von Katharina Grossmann-Hensel sind Waldtiere zu sehen und ein Mädchen mit rotem Kleid. Der Fuchs hält eine Rede.  (© Katharina Grossmann-Hensel aus »Verlieren ist was für Gewinner«, Annette Betz in der Ueberreuter Verlag GmbH, Berlin 2020.)In ihrem Buch „Verlieren ist was für Gewinner“ befasst sich Katharina Grossmann-Hensel mit einer Fähigkeit, die ihr selbst fehlt. Sie habe viel Mitgefühl mit untröstlichen Dreijährigen, die mit den Fäusten trommelnd auf dem Boden liegen, sagt sie.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio