Thomas Hettche: „Herzfaden“ – Die Unschuld der Marionetten

"Herzfaden" von Thomas Hettche (Deutschlandradio / Kiepenheuer & Witsch)Thomas Hettches im doppelten Sinne fantastischer Roman „Herzfaden“ ist zurecht für den deutschen Buchpreis nominiert. Die Geschichte der Augsburger Puppenkiste wird zu einer Erzählung über das Fortwirken nationalsozialistischer Vergangenheit.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio