„Den Großen sollte man weder online noch in den Fußgängerzonen trauen“

Thalia hat mit seinen vom chinesischen Staatsunternehmen CNPIEC – China National Publications kuratierten und bezahlten Regalen für mächtig Wirbel gesorgt. Sollte bezahlte Regalfläche im Buchhandel generell gekennzeichnet werden? Diese Frage wirft Wolfgang Tischer in seinem literaturcafè auf.
Mehr im Börsenblatt