Scott Thornley: „Der gute Cop“ – Hassverbrechen als Alltagsphänomen

Das Cover von Scott Thornleys Buch: "Der gute Cop" auf orange-weißem Hintergrund. (Suhrkamp / Deutschlandradio)„Der gute Cop“ von Scott Thornley ist ein langsam erzählter Kriminalroman aus Kanada, in dem es um organisierte Kriminalität und Hassverbrechen geht – und um einen Polizisten, der auf der Flucht vor den eigenen Erinnerungen ist.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio