Liat Elkayam: „Aber die Nacht ist noch jung“ – Die Mutter als Maschine

Das Cover des Buches ist schwarz, darauf bilden rote Kreise den Untergrund für den Titel. (Deutschlandradio / Kunstmann)Job, Mann, Kind – und all das bitte immer perfekt und erfolgreich. Mit charmant-rüdem Humor erzählt die israelische Autorin Liat Elkayam in ihrem Debüt von den Ansprüchen, die an heutige Frauen gestellt werden und davon, wie zerstörerisch sie sind.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio