„Das Buch ist krisenfest“

Auf der Eröffnungspressekonferenz zur Frankfurter Buchmesse überwog die Zuversicht. Das Buch sei, trotz aller Einschränkungen durch die Pandemie, das Medium der Stunde.
Mehr im Börsenblatt